Am Mittwoch, 28.11.2018, gegen 09:45 Uhr, eskalierten Streitigkeiten zwischen einem 45-jährigen und einem 33-jährigen Gelsenkirchener an einer Haltestelle am Musiktheater. Der 45-Jährige verletzte den 33-Jährigen mit einem Hammer. Zeugen riefen die Polizei. Der 45-Jährige flüchtete zunächst vor den eingesetzten Beamten. Seinen Hammer warf er in ein angrenzendes Gebüsch. Er wandte sich zu den Polizeibeamten um, zog ein Messer und bedrohte die Beamten. Daraufhin richtete ein Polizeibeamter seine Dienstwaffe auf den Gelsenkirchener. Der Aufforderung, das Messer sofort fallen zu lassen, kam der 45-Jährige sofort nach. Die Polizeibeamten nahmen ihn vorläufig fest und brachten ihn ins Gewahrsam. Ein Rettungswagen brachte den 33-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Den 45-Jährigen erwartet ein Strafverfahren.

PM des PP Gelsenkirchen vom 28.11.2018

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.