SEK beendet Lage vor Ort

Am heutigen Mittwoch, gegen 15:00 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz am Wilkenberg. Hier führten Hausbewohner Beschwerde darüber, dass im Obergeschoss ein aggressiver Mann sei, der Hausbewohner bedrohe. Der 26 jährige Syrer, der erst seit zwei Tagen an der Örtlichkeit wohnt, wurde mit Eintreffen der Polizisten zunehmend verbal aggressiver und drohte den Beamten. Er warf Gegenstände aus dem Fenster und erschien häufig mit Messern bewaffnet an den Fenstern. Ein arabisch sprechender Dolmetscher versuchte zu beschwichtigen und ihn zur Aufgabe zu bewegen. Als auch diese Versuche fehl schlugen, überwältigte das hinzugezogene SEK gegen 18:00 Uhr den jungen Mann in seiner Wohnung. Hierbei wurde er leicht verletzt und im Anschluss an seine Festnahme dem Klinikum Hellersen zugeführt. Die Ermittlungen zur Motivlage dauern an.

PM der KPB Märkischer Kreis vom 13.02.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.