Zwei Personen sind am Donnerstagmorgen in der Pariser Straße wegen Ruhestörung aufgefallen.

Anwohner verständigten die Polizei. Die ankommende Streife traf auf zwei augenscheinlich angetrunkene Männer, die auf der Straße herumschrien.

Der Atemalkoholtest des einen Mannes ergab einen Wert von 1,03 Promille. Er wurde darauf hingewiesen, dass er nicht mehr mit dem Fahrrad, das er dabeihatte, fahren dürfte. Zur Sicherheit und mit seinem Einverständnis, ließen die Polizisten die Luft aus den Reifen. Er schob das Fahrrad dann nach Hause.

Der andere Ruhestörer weigerte sich einen Test zu machen. Er verhielt sich außerdem den Polizisten gegenüber sehr aggressiv. Deshalb wurde er wurde in Gewahrsam genommen. Der 33-Jährige drohte, bei seiner Entlassung mit dem Auto zu fahren, um Alkohol zu kaufen. Sein Autoschlüssel wurde ihm zur Sicherheit abgenommen.

PM des PP Westpfalz vom 03.09.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.