Nachdem einer Gruppe alkoholisierter Jugendlicher / junger Erwachsener in der Nacht vom 12. auf den 13.09.2020 aufgrund mehrfacher Ruhestörungen ein Platzverweis für das Umfeld des Hafens Oppenheim ausgesprochen wurde, kam es zu einer Widerstandshandlung zum Nachteil zweier Polizeibeamter.

Ein deutlich alkoholisierter 27 Jähriger aus der genannten Gruppe kam dem ausgesprochenen Platzverweis trotz mehrfacher Aufforderung nicht nach und sollte deshalb in Gewahrsam genommen werden.

Gegen seine Festnahme wehrte sich der junge Mann, wodurch ein Polizeibeamter leicht am Arm verletzt wurde.

Nachdem sich der Täter beruhigt hatte, wurde er um 05:30 Uhr aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

PM der PI Oppenheim vom 13.09.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.