Am Samstag, den 12.09.2020, gegen 21:25 Uhr wurde ein 50-jähriger Mann aus Pirmasens in der Straße Am Rappeneck, Pirmasens dabei beobachtet, wie er gegen den geparkten PKW eines 31-jährigen Manns aus Pirmasens trat. Als ihn der 28-jährige Mitteiler aus Pirmasens auf sein Verhalten ansprach entblößte der 50-jährige Mann sein Geschlechtsteil und lief auf den Mitteiler zu. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass der 50-jährige Mann bereits zuvor sein Geschlechtsteil gegenüber zwei Kindern entblößt hatte, welche jedoch vor Ort nicht mehr angetroffen werden konnten. Bei dem 50-jährigen Mann konnte im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei eine nicht unerhebliche Alkoholisierung von 2,08 Promille, sowie Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgesellt werden. Während der Sachverhaltsaufnahme schlug der Mann plötzlich gegen den Hals einer Polizeibeamtin. Der Mann wurde zu Boden gebracht und gefesselt. Auf dem Boden schlug er seinen Kopf mehrmals auf die asphaltierte Straße und verletzte sich hierbei. Er wurde aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes in das Städtische Krankenhaus Pirmasens verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Bei der Widerstandshandlung wurden beide Polizeibeamten leicht verletzt. Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bitte bei der Polizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331 520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de zu melden.

PM der PD Pirmasens vom 13.09.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.