Speyer (Rheinland-Pfalz): Polizeibeamte bei Kontrolle beleidigt

Am Donnerstagmorgen kontrollierten Beamte der Polizei Speyer einen 51-jährigen Autofahrer in der Landauer Straße. Der Autofahrer roch stark nach Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten. Dieser ergab einen Wert von 1,28 Promille. Der 51-Jährige beleidigte die Polizisten ab diesem Zeitpunkt fortwährend. Ihm wurde auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen. Der Autofahrer muss sich nun nicht nur wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten. Er wurde auch wegen der Beleidigung der Polizisten beanzeigt.

Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass Bürgerinnen und Bürger Polizisten beleidigen, wenn sie mit polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden sind. Beleidigungen werden nicht toleriert und in jedem Fall zur Anzeige gebracht. Eine Beleidigung kann nach dem Strafgesetzbuch mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe geahndet werden.

PM der PD Ludwigshafen vom 23.10.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.