Drei Männer ließen sich in den frühen Morgenstunden des Samstag (07.11.2020, 04:00 Uhr) mit einem Funkmietwagen in die Koblenzer Altstadt fahren. Während der Fahrt beschimpfte und beleidigte einer der Fahrgäste, ein 40jähriger Mann, den Mietwagenfahrer (32 Jahre) und gab ihm zudem mehrere leichte „Backpfeifen“. Der Mietwagenfahrer steuerte im weiteren Verlauf mit den aggressiven Fahrgästen die Funkmietwagenzentrale an. Kurz vor Erreichen der Zentrale schlug der renitente Fahrgast dem Fahrer mit der Faust gegen den Kopf.

Der Fahrer flüchtete sich nach dem Halt in die Zentrale, der aggressive Fahrgast folgte ihm und randalierte in der Zentrale, während seine beiden Mitfahrer, darunter ein 23jähriger Mann, das Weite suchten. Als von der Funkmietwagenzentrale aus die Polizei verständigt wurde, flüchtete der Täter.

Ein Mitarbeiter der Funkmietwagenzentrale (42 Jahre) folgte dem Mann und stellte ihn auf dem Florinsmarkt zur Rede. Daraufhin kam der 23jährige Begleiter des Randalierers hinzu, zog ein Messer und drohte dem Mitarbeiter der Funkmietwagenzentrale, diesen abzustechen. Glücklicherweise kam in diesem Moment die Polizei hinzu. Der 40jährige und 26jährige Fahrgast wurden zur Polizeiwache verbracht. Beide waren merklich alkoholisiert, wobei der 40jährige einen freiwilligen Atemalkoholtest ablehnte. Der 26jährige Täter durfte nach beweissichernden Maßnahmen nach Hause gehen, das Messer wurde sichergestellt. Er wird sich wegen Bedrohung verantworten müssen. Der 40jährige Täter beleidigte auf der Wache zudem noch die eingesetzten Polizeibeamten und zeigte sich völlig uneinsichtig. Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen wurde schlief er auf richterliche Anordnung seinen Rausch im Polizeigewahrsam aus. Ihm wird Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung zur Last gelegt.

PM des PP Koblenz vom 08.11.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.