Am Sonntag, 15.11.2020, gegen 01:00 Uhr, beobachtete ein Anwohner zwei 16-jährige Jugendliche, welche im Sägmühlweg mutwillig geparkte Autos beschädigten, indem sie an mindestens drei Fahrzeugen Außenspiegel abtraten. Die Tatverdächtigen konnten durch beherzte Anwohner gestellt und die Polizeiinspektion Haßloch verständigt werden. Beide Jugendliche waren alkoholisiert und standen augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zudem hatten sie offensichtlich ein mobiles Verkehrszeichen mitten auf die Fahrbahn gestellt. Die Gefahrenstelle konnte noch vor Eintritt eines Schadensereignisses beseitigt werden. Während der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden alle eingesetzten Beamten von den beiden Tatverdächtigen fortwährend massiv beleidigt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 600,- Euro geschätzt. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Haßloch in Verbindung zu setzen!

PM der PI Haßloch vom 15.11.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.