Ein Jugendlicher hat sich am Montagabend in der Innenstadt mit der Polizei angelegt. Der Junge war gegen 20 Uhr mit drei Freunden einer Polizeistreife in der Fruchthallstraße aufgefallen.

Während der Kontrolle machte sich die Gruppe gegenseitig Vorhaltungen und gerieten untereinander in Streit. Eine körperliche Auseinandersetzung musste durch die eingesetzte Streife unterbunden werden. Auch nach Eintreffen der angeforderten Unterstützungsstreifen waren alle Beteiligten, allen voran der 17-Jährige aggressiv und suchten die körperliche Auseinandersetzung mit ihren Wegbegleitern.

Um eine weitere Eskalation der Lage zu verhindern, wurden allen Beteiligten Platzverweise für die Innenstadt ausgesprochen. Während seine drei Freunde diesem nachkommen wollten, war der 17-Jährige kaum zu beruhigen und versuchte mehrfach an den Beamten vorbei die körperliche Auseinandersetzung zu suchen.

Letztendlich musste er mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt werden. Der junge Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Laut Schnelltest, hatte er 2,03 Promille.

Der 17-Jährige wurde mit auf die Dienststelle genommen. Dort wurde er seinem Vater übergeben.

PM des PP Westpfalz vom 16.02.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.