Nachdem am Dienstagnachmittag (06.04.2021) Ladendetektive einen 28-Jährigen in einem Geschäft in der Nürnberger Innenstadt bei einem mutmaßlichen Diebstahl erwischt hatten, wurde der Mann renitent. Bei der Festnahme durch die Polizei leistete er noch Widerstand.

Ladendetektive konnten am Dienstagnachmittag gegen 15:15 Uhr in einem Geschäft in der Königstraße einen 28-Jährigen dabei beobachten, wie er mehrere Elektronikartikel entwenden wollte. Als die Ladendetektive den Mann auf den mutmaßlichen Diebstahl angesprochen hatten, zeigte sich der 28-Jährige sofort sehr aggressiv und ging die beiden körperlich an.

Auch nach Eintreffen der verständigten Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte beruhigte sich der Mann nicht. Er sollte schließlich gefesselt werden. Hierbei griff der 28-Jährige auch die Beamten an und trat um sich. Erst mit Unterstützung weiterer Streifen konnte der Mann schließlich in Gewahrsam genommen werden.

Den renitenten Ladendieb erwarten nun mehrere Anzeigen unter anderem wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Ladendiebstahls.

PM des PP Mittelfranken vom 07.04.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.