Reichlich Ärger hat sich ein Mann aus dem Stadtgebiet am Wochenende eingehandelt. In der Nacht zu Sonntag wurde eine Polizeistreife kurz vor 3 Uhr an der Ecke Schneiderstraße/Fruchthallstraße auf den 42-Jährigen aufmerksam, der mit einem E-Scooter unterwegs war. Als die Beamten ihn stoppten und kontrollierten, stellten sie bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten fest – und beim Roller, dass ein ungültiges Kennzeichen angebracht war.

Weil der 42-Jährige nicht in der Lage war, einen Urintest durchzuführen, wurde er zwecks Blutprobe zur Dienststelle gebeten, womit sich der Mann einverstanden erklärte. Dort angekommen, verweigerte der 42-Jährige jedoch plötzlich alle Maßnahmen, leistete auch massiven Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizisten.

Bei den Widerstandshandlungen wurden vier Polizeibeamte leicht verletzt. Der Verantwortliche selbst klagte anschließend über Schmerzen und wurde deshalb zur medizinischen Abklärung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Gegen den 42-Jährigen wird jetzt nicht nur wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und eventuellem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, sondern auch wegen Widerstands und Beleidigung.

PM des PP Westpfalz vom 07.06.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.