Ein 25-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet hat am Dienstag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der psychisch auffällige Mann wurde zunächst von einer Ärztin einer Tagesklinik als vermisst gemeldet. Diese hatte er gegen 14 Uhr in unbekannte Richtung verlassen. Während der Suche meldete sich der Vater des 25-Jährigen bei der Polizei und gab an, dass sein Sohn nun zu Hause wäre.

Aufgrund seiner psychischen Ausnahmesituation sollte er durch die Ordnungsbehörde in einer Fachklinik vorgestellt werden. Da er auf mehrmaliges Auffordern der Eltern und der Beamten die Tür zu seinem Zimmer nicht öffnete, wurde sie durch einen Beamten geöffnet. Der junge Mann sprang er auf und ging auf die beiden Beamten los. Er versuchte mit wilden Schlägen und Tritten gegen die Beamten vorzugehen. Erst nach Einsatz des Distanz-Elektro-Impulsgerätes (DEIG) gelang es den Polizisten, den 25-Jährige zu Boden zu bringen und zu fesseln. Der junge Mann wurde in die Obhut des städtischen Ordnungsamtes übergeben und in einer Fachklinik vorgestellt.

PM des PP Westpfalz vom 09.06.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.