Am Donnerstagmorgen (15.07.2021), gegen 07:00 Uhr, rief ein 29-jähriger über Notruf die Polizei, da ihm in der Benckiserstraße alles gestohlen worden sei. Der 29-Jährige konnte den aufnehmenden Polizeibeamten vor Ort jedoch nicht erklären was passiert sein soll. Dann filmte er die Polizisten.

Außerdem beleidigte und bedrohte er diese. Nachdem die Polizeibeamten die Anzeigen aufgenommen hatten und weggefahren wollten, fuhr der 29-Jährige mit einem Pedelec in stark schwankender Weise dem Streifenwagen entgegen. Die Anordnungen stehen zu bleiben, ignorierte er und versuchte vor den Polizeibeamten zu flüchten. Der flüchtige Pedelc-Fahrer konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Da ein durchgeführter Drogenschnelltest bei dem 29-Jährigen positiv auf Amphetamin, Kokain, und THC, wurde ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Der 29-Jährige muss sich nun u.a. wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittegesetz, wegen der Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung und Bedrohung verantworten.

PM des PP Rheinpfalz vom 16.07.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.