Bad Hönningen (Rheinland-Pfalz): Verkehrskontrolle mit anschließendem Widerstand

Am 25.09.2021 gegen 21:50 wollten Beamte der Polizeiinspektion Linz/Rhein einen Fahrradfahrer in der Ortslage Bad Hönningen kontrollieren, der einen Mangel der Beleuchtungseinrichtung aufwies.

Bei Erkennen des Streifenwagens flüchtete die Person unvermittelt, konnte jedoch kurz darauf durch die Beamten gestellt werden. Bei der anschließenden Fixierung kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Beamter leicht verletzt wurde.

Der Widerstand konnte letztlich überwunden werden. Bei der Personendurchsuchung wurden geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden, weshalb der Beschuldigte der Dienststelle zwecks Blutprobe zugeführt wurde.

Nach der Maßnahme wurde er in die Obhut der Angehörigen übergeben. Den Beschuldigten erwartet ein Strafverfahren.

PM der PI Linz/R. vom 26.09.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.