Oppenheim (Rheinland-Pfalz): Gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte, Beleidigung pp.

Am Samstag, dem 08.01.2022, gegen 20.10 Uhr wird über Notruf eine Schlägerei am Bahnhof in Oppenheim gemeldet. Der Sachverhalt stellt sich nach ersten Ermittlungen folgendermaßen dar: Vier bis fünf unbekannte männliche Täter haben einen zurzeit unbekannten jungen Mann im „Schwitzkasten“ aus einem Zug gezogen und körperlich auf in eingewirkt. Ein 17-jähriger Oppenheimer befand sich vor Ort und wurde von den Beschuldigten erst angesprochen und dann ebenfalls geschlagen und getreten. Durch die Martinshörner der alarmierten Funkstreifen wurden die Täter aufgeschreckt und flüchteten. Mehrere Tatverdächtige konnten in der Nähe angetroffen und die Personalien festgestellt werden. Es handelt sich um männliche Personen zwischen 15 und 31 Jahren mit Wohnsitz in Dienheim, Dexheim, Nierstein und Budenheim. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden tätlich angegangen und auf das Übelste beleidigt. Entsprechende Strafanzeigen werden gefertigt.

Die Polizeiinspektion Oppenheim sucht hierzu unter der 06133-9330 zum einen den noch unbekannten Geschädigten, der aus dem Zug geholt wurde und zum anderen Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Vorkommnissen machen können.

PM der PI Oppenheim vom 09.01.2022

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.