Über meine persönliche Meinung zu den in Sachen Bundespolizei in Hannover erhobenen Vorwürfen habe ich ja bereits hier gebloggt. Die deckt sich auch weitestgehend mit der Meinung des Vorstandes dazu.

Was aber nun aus unserer Sicht als Verein von Bürgern für Polizeibeamte, der überwiegend aus Nichtpolizisten besteht, gar nicht geht, ist, dass Bundespolizisten generell unter Generalverdacht gestellt werden. Unserer Ansicht nach ist das, was einem Bundespolizisten in Hannover vorgeworfen wird sowie das offensichtlich lange und ausgiebige Schweigen in seinem dienstlichen Umfeld dazu nicht der Standard – auch wenn da sicherlich die Strukturen ganz klar hinterfragt werden müssen, die es ermöglichten, dass dieser Mensch über einen derart langen Zeitraum unbehelligt seinen Taten nachgehen konnte. Immer unter der Prämisse, dass diese Vorwürfe zutreffen, wonach es ja aussieht.

Deswegen haben wir vom Verein Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. eine Postkartenaktion gestartet, mit der wir hoffen, jede Dienststelle der Bundespolizei zu erreichen. So sieht die Karte aus:

BPOL_nach_H_klein_schrift

 

Der Text auf der Rückseite der Karte lautet:

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundespolizei,

natürlich beschäftigen auch uns die an einen Mitarbeiter der Bundespolizeiinspektion Hannover adressierten Vorwürfe. Wir halten diese mutmaßlichen Vorgänge allerdings nicht für flächendeckend und glauben, dass Sie mehrheitlich eine tolle Arbeit machen!

Vielen Dank für Ihren täglichen Einsatz!!!

Wir fanden das mal überfällig, da ja Hannover aus den Schlagzeilen kaum noch rauskommt.

Falls also hier Bundespolizisten mitlesen und so eine Karte in der Dienststelle aufschlägt – bitte beachten und vielleicht ans schwarze Brett hängen. Ich bin sicher, der oder die eine oder andere kann ein wenig Aufmunterung gut gebrauchen.

Hier noch zwei Fotos von der Aktion, mit der wir die Karten fertig gemacht haben.

Vorbereitungen:

BPOL_nach_H_Preps

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertiger Kartenberg (in den Umschlägen sind mehrere Karten drin, für Bereitschaftspolizeieinheiten, MKÜs etc.):

BPOL_nach_H_Kartenberg

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.