Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Anklam haben am Sonnabend, dem 02.11.2013, ein Konzert der Rechten Szene im sogenannten „Schweinestall“ in Viereck bei Pasewalk erfolgreich verhindert.

Mit mehr als 100 Polizeikräften wurde die Durchführung des für die Abendstunden geplanten rechtsextremistischen Konzerts, welches vom Veranstalter als private Feier deklariert war, unterbunden.

Die Polizei richtete mehrere Kontrollstellen ein und zeigte deutliche Präsenz in Viereck sowie in Pasewalk. Unterstützt wurden die Beamten von Kräften des Landesbereitschaftspolizeiamtes Mecklenburg-Vorpommern.

Insgesamt mussten neun Platzverweise ausgesprochen werden. Es kam zu keinerlei Störungen.

Quelle: PM der PI Anklam vom 02.11.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.