Überhaupt nicht alltäglich war ein Polizeieinsatz, der sich am Freitagabend in Kaiserslautern ereignete.
Eine 24-Jährige verständigte über Notruf die Polizei und gab an, dass sie soeben zu Hause ein Kind zur Welt brachte. Die Frau war aufgrund der Geburt nicht mehr in der Lage die Haustür zu öffnen und benötigte deshalb dringend Hilfe. Als die Polizeibeamten an der Wohnung ankamen, hatte es die Frau jedoch geschafft die Tür zu öffnen. Ein Notarzt war bereits vor Ort und kümmerte sich um die 24-Jährige und das neugeborene Mädchen. Anschließend wurden die Mutter und ihr Baby in ein Krankenhaus gebracht.

Die eingesetzten Polizist/innen hatten dann die schöne Aufgabe, dem Vater, der gerade bei der Arbeit war, die erfreuliche Nachricht zu überbringen. Im Anschluss fuhren sie ihn zu seiner Familie ins Krankenhaus. Besonders kurios: Die Frau wusste nicht, dass sie schwanger war.

Das Polizeipräsidium Westpfalz gratuliert den Eltern zum unerwarteten Glück!

PM des PP Westpfalz vom 29.04.2019

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.