Aus einer misslichen Situation half die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag einem 31-Jährigen. Der Mann war ursprünglich mit einer Reisegruppe unterwegs, die auf dem Parkplatz Hagen an der A9 einen kurzen Stopp einlegte. Als die Pause zu Ende war, fuhr die Gruppe weiter, vergaß aber den 31-Jährigen. Der Mann aus Polen, dessen Handyakku zu allem Überfluss auch noch leer war, wusste sich in der Not nicht anders zu helfen, als andere Reisende anzusprechen und um die Polizei zu bitten. Die Beamten trafen den Mann auf dem Parkplatz. Da eine Kontaktaufnahme mit der Reisegruppe nicht möglich war, nahmen die Polizeibeamten den Mann zunächst mit zum Autobahnpolizeirevier in Michendorf, wo er dann von einem Landsmann in Richtung Polen mitgenommen wurde.

PM der PD Brandenburg West vom 09.09.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.