Fr., 27.09.2019, 18:55 Uhr
Ein Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes sichtete einen in der Havel schwimmenden PKW. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war das Fahrzeug bereits gesunken. Der augenscheinlich leblose Fahrer konnte durch Polizeibeamte und Rettungssanitäter aus dem PKW geborgen und anschließend reanimiert werden. Der 65-jährige Fahrzeugführer wurde schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert, sein PKW wurde durch die Feuerwehr geborgen. Bei den Rettungsmaßnahmen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Umständen des Unfalls.

PM der PD West vom 29.09.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.