Am 06.11.2019 war es in der Bahnikstraße zu einer Schussabgabe mittels einer Schreckschusswaffe durch einen unbekannten Mann gekommen. Nach intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte der Täter am gestrigen Tag bekannt gemacht werden. Es handelte sich um einen 26-jährigen Mann aus Rumänien, welcher in Magdeburg wohnhaft ist. Des Weiteren wurde die Schreckschusswaffe sichergestellt und auch die entwendeten Kennzeichentafeln konnten aufgefunden und an den Eigentümer übergeben werden. Da der Mann zusätzlich einen offenen Haftbefehl hatte, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt verbrach.

PM des PRev Magdeburg vom 08.11.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.