Am Freitag, 08.11.2019, gegen 18.00 Uhr, meldeten mehrere Zeugen über den
polizeilichen Notruf, dass soeben eine Person aus einem Fenster einer Wohnung in
Unterschleißheim, „Im Klosterfeld“, gesprungen und weggelaufen ist.
Die ersten eintreffenden Funkstreifenbesatzungen konnten in der Wohnung
Einbruchspuren feststellen, weiter war im Schlafzimmer ein Schmuckkästchen
durchwühlt. Auf dem Bett war bereits Schmuck zum Abtransport bereit gelegt. In der
Wohnung konnte sonst niemand angetroffen werden, die Bewohnerin war nach den
Angaben eines Mitteilers (Nachbar) verreist.
Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte durch den Diensthund
„Zana“ Einbruchswerkzeug und ein Handschuh auffinden. Schließlich konnte der 23-
jährige albanische Staatsangehörige mit Unterstützung einer Hubschrauberbesatzung,
der sich hinter einer Mauer in einem Gebüsch versteckte, festgenommen werden.
Der Tatverdächtige führte keinerlei Ausweispapiere mit sich. Nach seinen eigenen
Einlassungen war er illegal in das Bundesgebiet eingereist. Er wurde dem Haftrichter
vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

PM des PP München vom 10.11.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.