Am 9. Februar 2020 erreichte die Polizei Elmshorn ein ungewöhnlicher Notruf. Ein junger Mann bat darum, aus einem bereits geschlossenen Pub befreit zu werden.

Der 20-Jährige aus Elmshorn ist gegen 04:15 Uhr auf der Toilette des Lokals aufgewacht. Er war nach eigenen Angaben dort wohl zuvor eingeschlafen und hatte nicht mitbekommen, dass der Pub geschlossen wurde. Daraufhin bat er nun die Polizei um Hilfe. Die Polizeibeamten aus Elmshorn ermittelten einen in der Nähe wohnenden Mitarbeiter des Lokals. Dieser erschien mit einem Schlüssel, so dass nun auch der junge Mann als letzter Gast nach Hause gehen konnte. Die Eltern des Elmshorners hatten sich zuvor bereits an die Polizei gewandt, da sie ihren Sohn gesucht haben.

PM der PD Bad Segeberg vom 10.02.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.