Am späten Dienstagabend kommt es auf dem Gelände der Zitadelle in Mainz zu einem Brand und einer Sachbeschädigung an zwei Fahrzeugen.

Nachdem Zeugen gegen 23:30 Uhr die Feuerwehr verständigen, treffen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei ein, während das hölzerne Eingangstor des Mainzer Bauamts in Flammen steht. Von der Mainzer Berufsfeuerwehr kann der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die hölzerne Eingangstür wird durch das Feuer stark beschädigt. Zudem sind zwei vor dem Bauamt parkende Fahrzeugen der Stadt Mainz beschädigt worden indem unter anderem Scheiben eingeschlagen wurden.

Die Polizeibeamten des Mainzer Altstadtreviers können auf dem Zitadellen-Gelände einen Mann feststellen, der versucht zu flüchten als er die Beamten sieht. Er kann vorläufig festgenommen werden. Der 35-jährige Beschuldigte hat nach ersten Ermittlungen zunächst zwei Fahrzeuge der Stadt Mainz beschädigt und Gegenstände aus den Fahrzeugen entwendet. Hiernach hat er Holz und andere brennbare Gegenstände, unmittelbar vor dem hölzernen Tor des Bauamts platziert und angezündet. Ein Übergreifen des Feuers auf das restliche Gebäude kann nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Die Kriminalpolizei Mainz hat im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Hintergründe und Tatmotive sind derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Von der Staatsanwaltschaft Mainz wurde bereits ein Sachverständiger hinzugezogen. Der 35-Jährige deutsche Beschuldigte ist derzeit ohne festen Wohnsitz. Durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mainz wurde am Nachmittag Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten angeordnet. Er muss sich nun wegen Brandstiftung, Sachbeschädigung und besonders schwerem Fall des Diebstahls verantworten.

PM des PP Mainz vom 29.07.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.