Einen außergewöhnlichen Rettungseinsatz erlebten Polizisten der Polizeiinspektion Haßloch am frühen Dienstagmorgen (25.Aug 2020, 06:15 Uhr) in der Hans-Böckler-Straße (Haßloch). Ein junger Rehbock hat sich mit seinem Geweih im Zaun einer Pferdekoppel verfangen, so ein Anrufer. Die Beamten beruhigten das bereits erschöpfte Tier und befreiten es aus der misslichen Lage. Offensichtlich unverletzt konnte es in die Freiheit entlassen werden.

PM der PI Haßloch vom 26.08.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.