Ein aufmerksamer Zeuge unterstützte die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte am Samstagnachmittag (27.03.2021) bei der Festnahme von zwei mutmaßlichen Fahrraddieben im Stadtteil Gostenhof. Die Polizei stellte vier Fahrräder sicher und sucht nach den rechtmäßigen Eigentümern.

Gegen 15:15 Uhr rief der Zeuge bei der Einsatzzentrale Mittelfranken an und teilte mit, dass er zwei junge Männer an der Ecke Leonhardtstraße/Petzoltstraße beobachtet hatte, wie sie sich für die dort abgestellten Fahrräder interessiert hatten. Anschließend hätten die Männer mehrere Fahrradschlösser mittels eines Bolzenschneiders aufgebrochen. Bereits vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeistreife hatten sich die beiden Männer mit zwei abgestellten Fahrrädern entfernt.

Vor Ort stellten die Polizeibeamten mehrere aufgebrochene Fahrradschlösser fest.

Zwei nun nicht mehr versperrte Fahrräder wurden gefahrenabwehrend sichergestellt. Als sich die Polizisten entfernt hatten, sah der Zeuge die beiden jungen Männer erneut bei den abgestellten Fahrrädern und verständigte unverzüglich die Einsatzzentrale. Kurz darauf konnten die beiden mutmaßlichen Fahrraddiebe durch Polizeibeamte an derselben Örtlichkeit angehalten und kontrolliert werden. Sie waren zurückgekommen, um offensichtlich weitere Fahrräder zu entwenden.

Im Zuge der Kontrolle erhärtete sich der Tatverdacht gegen die beiden Männer (24, 25). Die beiden entwendeten Fahrräder im Wert von mehreren hundert Euro sowie das mutmaßliche Tatwerkzeug wurden in einem nahegelegenen Hinterhof aufgefunden und sichergestellt.

Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls gegen die beiden Tatverdächtigen ein.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte bittet nun die rechtmäßigen Eigentümer der sichergestellten Fahrräder, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-6115 zu melden.

PM des PP Mittelfranken vom 29.03.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.