Hilferufe aus einem Anwesen im Wohngebiet Betzenberg wurden der Polizei am Dienstagmorgen gemeldet. Zeugen teilten mit, dass sie die Rufe zwar lokalisieren konnten, an der Wohnung würde aber niemand die Tür öffnen.

Die Feuerwehr wurde zwecks Notfalltüröffnung verständigt und auch ein Rettungswagen alarmiert. Unterdessen versuchten Einsatzkräfte über den Balkon in die Wohnung zu gelangen. Durch ein gekipptes Fenster konnten die Beamten Kontakt zu der Bewohnerin aufnehmen, die im Bett lag und nach eigenen Angaben nicht mehr aufstehen konnte. Die Seniorin wurde schließlich vom Rettungsdienst vor Ort medizinisch untersucht und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes entdeckten die Einsatzkräfte einen Revolver, der zu Dekorationszwecken auf einem Schrank stand. Weil es sich dabei um eine scharfe Schusswaffe handelt, die dem Waffenrecht unterliegt und für die eine Berechtigung vorliegen muss, wurde das „Deko-Stück“ sichergestellt.

PM des PP Westpfalz vom 28.04.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.