Montabaur (Rheinland-Pfalz): Kripo nimmt Drogenhändler bei Verkaufsgeschäft fest – Untersuchungshaft

Am Mittwoch, 05.05.2021 wurde nach intensiven und mehrmonatigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Montabaur im Innenstadtbereich von Montabaur ein 21 jähriger junger Mann im Rahmen eines „Drogengeschäfts“ vorläufig festgenommen. Die anschließende Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden von weiteren 134 Gramm Marihuana in 71 Verkaufsportionen sowie weiteren Beweismitteln. Bei der Wohnungsdurchsuchung leisteten Familienmitglieder des Beschuldigten Wiederstand, indem sie die eingesetzten Polizeibeamten angriffen. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen dürfte der 21 Jährige bereits über einen längeren Zeitraum Drogen im Bereich Montabaur verkauft haben. Der Beschuldigte wurde am Donnerstag, 06.05.2021 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

PM der PD Montabaur vom 07.05.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.