Am Montagmittag, gegen 12:00 Uhr, versuchten vier Personen (zwei Männer – 27 und 28 Jahre und zwei Frauen – 20 Jahre alt) diverse Waren im Gesamtwert von ca. 100EUR aus einem Supermarkt zu entwenden. Sie wurden beim Verlassen des Marktes durch den Ladendetektiv gestellt. Einer der Beschuldigten flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei aus einem Büro des Geschäfts, konnte wenig später jedoch durch die Polizisten des Altstadtreviers festgenommen werden. Durch die Angabe falscher Personalien versuchte der 28-jährige Dieb anschließend nochmal sich den Konsequenzen seines Handelns zu entziehen. Auch dies gelang ihm nicht. Gegen alle vier Männer werden nun Strafanzeigen wegen Ladendiebstahls gefertigt und gegen den 28-Jährigen zudem wegen Körperverletzung, da er bei seiner Flucht einen Mitarbeiter leicht verletzte.

PM des PP Mainz vom 31.08.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.