Nürnberg (Bayern): Mutmaßlichen Drogenhändler kontrolliert

Bei einer Personenkontrolle eines 50-Jährigen am gestrigen Vormittag (04.10.2021) am Bahnhofsplatz fand eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte eine größere Menge Heroin. Der Mann wurde festgenommen, das Rauschgift sichergestellt.

Gegen 10:15 Uhr unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte einen 50-Jährigen einer Personenkontrolle am Bahnhofsplatz.

Da sich der Mann bereits im Vorfeld und auch bei der Kontrolle auffällig verhielt, durchsuchten ihn die Polizisten und wurden fündig. Der 50-Jährige hatte mehrere kleine Portionen Heroin, die mutmaßlich zum Weiterverkauf verpackt waren sowie mehrere Hundert Euro Bargeld dabei.

Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung brachte noch weitere Beweismittel ans Tageslicht. Unter anderem wurden mehrere Tausend Euro Bargeld sowie Rauschgiftutensilien sichergestellt.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der 50-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

PM des PP Mittelfranken vom 05.10.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.