Dessau (Sachsen-Anhalt): Bundespolizist beobachtet Mann, wie dieser sich an einem Mountainbike zu schaffen macht

Am Dienstag, den 5. Oktober 2021 beobachtete ein Bundespolizist gegen 11:15 Uhr einen Mann am Hauptbahnhof Dessau, der sich sehr auffällig benahm: Er hatte seine Kapuze weit über den Kopf gezogen, schaute sich nach allen Seiten um und begann sich an einem der abgestellten Fahrräder zu schaffen zu machen. Hierbei entnahm er mehrere Gegenstände vom Sattel sowie dem Lenkrad und steckte sie sich in die Jackentasche. Eine Streife der Bundespolizei stellte den 58-jährigen Deutschen kurz darauf und kontrollierte ihn. Der Tatverdächtige zeigte sich geständig und händigte den Beamten das Stehlgut in Form von zwei LED-Fahrradleuchten aus. Bei der sich anschließenden Durchsuchung kam eine weitere Fahrradbeleuchtung zum Vorschein. Die Sachen wurden sichergestellt und der Mann erhält eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

PM der BPOLI Magdeburg vom 06.10.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.